Achtung Gauner!

Auch unter den Buchmachern gibt es schwarze Schafe, die versuchen Ihre Kunden über’s Ohr zu hauen. Damit sind keine Spiel- und Wettmanipulationen gemeint – davon könnte man als aufmerksamer Arbitragespieler wegen der deshalb schnell wechselnden Quoten eher ebenfalls profitieren. Gemeint sind unprofessionelle bis unseriöse „Wettbüros“, die gleich das ganze Geld Ihrer Kunden durchbringen oder damit auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Ob es sich dabei um Stümper handelt, die sich bei der Quotenberechnung ständig zu ihren Ungunsten irren und irgendwann in Konkurs gehen, Bookies die selbst ihre besten Kunden sind und das Geld verzocken oder ob es ausgeschlafene Betrüger sind die bei Nacht und Nebel mit den Guthaben Ihrer Kunden auf die Bahamas verschwinden
– das Resultat ist in jedem Fall das selbe: man ist sein Geld los.

wettgutschein

Es ist natürlich nicht leicht solche Wettbüros zeitgerecht zu erkennen, es gibt aber gewisse Hinweise darauf:

• Wenn ein bestimmter Buchmacher laufend die höchsten Quoten auf die Favoriten anbietet und man dort fast immer nur gewinnt kann das auf Dauer nicht gut gehen. Entweder der Bookie kann nicht rechnen oder er verfolgt damit ein bestimmtes Ziel, das für die Kunden ein böses Erwachen geben kann. Oft läuft es darauf hinaus, dass das Wettbüro knapp vor der Pleite steht und noch möglichst viele Kunden gewinnen will um sein Business besser verkaufen zu können, oder er will sich mit Kundengeldern sanieren und absetzen.

• Vor neuen Bookies die nicht nur besonders hohe Einzahlungs-Bonis sondern auch noch Bestquoten auf Favoriten anbieten sollte man sich hüten.

• Wenn sich ein Buchmacher mit den Auszahlungen jedes Mal endlos Zeit lässt kann das ein Anzeichen für Liquiditätsprobleme sein. Von einem gesunden Wettbüro erhält man auch große Wettgewinne innerhalb weniger Tage – sofern man sich als Spieler den Bestimmungen entsprechend legitimiert hat (d.h. wenn man dem Buchmacher die nötigen Unterlagen wie Kopien von Pass/Ausweis, Kreditkartenkopien, Adressnachweis wie Kontoauszug, Telefon- oder Stromrechnung, sowie fallweise eine Erklärung zur Rechtmäßigkeit der Kreditkartenabbuchungen, etc. zur Verfügung gestellt hat) und dem Wettbüro alle Kundendaten (Kontonummern, IBAN, BIC, Bank- und Empfängerdaten) richtig vorliegen.

Erkennt man solche Warnzeichen rechtzeitig ist es ratsam seine Wettkonten dort nie zu hoch anwachsen zu lassen sondern seine Gewinne lieber gleich jedes Mal weitgehend abzuziehen.

Die Namen diese Buchmacher sind in den einschlägigen Kreisen meist schnell bekannt und werden auf Websites die sich mit der Bewertung von Buchmachern befassen immer aktuell aufgelistet. An dieser Stelle hüte ich mich nicht nur aus rechtlichen Gründen darauf diese Gauner namentlich aufzuzählen, sondern verzichte insbesondere deshalb darauf, weil es nicht möglich ist das Buch jedes Mal neu aufzulegen, wenn ein Buchmacher beginnt Gewinne verspätet oder gar nicht auszuzahlen.

Eine stets aktuelle Liste dieser Buchmacher (basierend auf eigenen Erfahrungen und somit jederzeit beweisbar) mit weiteren Weblinks veröffentliche ich in meiner individuellen Profi- Ausgabe (WORKBOOKADRESSE) und der ihr beiliegenden CD.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*