Vorsicht – Suchtgefahr!

Adrenalin-Junkies aufgepasst! Wetten bergen generell ein recht hohes Suchtpotential – vor allem für Spieler die sich auch noch für den Sport an sich begeistern. Umso wichtiger ist es an die Sache möglichst emotionslos heranzugehen und sich nicht zum Zocken hinreißen zu lassen – egal wie „sicher“ man auch sein möge, dass sein persönlicher Favorit gewinnen wird.

Besonders gefährlich sind InPlay-Wetten. Hier ist man leicht versucht ständig höhere Beträge zu setzen und nur all zu leicht verfällt man in einen Rauschzustand der einem den klaren Blick vernebelt. Wenn man eine große Summe auf seinem Wettkonto angesammelt hat und gewohnt ist in Tausenden zu rechnen kann man schnell leichtsinnig werden. Ich weiß wovon ich spreche, denn auch ich habe unter krasser Missachtung meiner eigenen Regeln schon vierstellige Beträge in einem einzigen Spiel in den Sand gesetzt. Meist dann, wenn ich mir entweder einer Sache allzu sicher war oder zuvor bereits in einem Spiel einen höheren Betrag eingebüßt und mit aller Gewalt versucht habe diesen Verlust in einem einzigen Spiel wieder wettzumachen – ein schwerer Verstoß gegen die Regel jeder Vernunft.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*