Zuerst merken Sie sich aber bitte diese allgemeinen Regeln:

1. Der Sport selbst ist völlig unwichtig – Es zählt nur der Wettgewinn. Es sind (so gut wie) keinerlei Sport-Kenntnisse nötig um mit diesen Strategien zu gewinnen. Sie beruhen auf rein mathematischen Prinzipien, die Sportart ist dabei völlige Nebensache. Sie können genau so gut die Wetten auf den Ausgang einer Wahl oder die Einschaltquoten von Big Brother abschließen.

wettgutschein

2. Gewinnziel setzen! Setzen Sie jeweils ein Gewinnziel für den entsprechenden Durchgang.

3. Konzept durchhalten! Weichen Sie von einer einmal eingeschlagenen Strategie nie ab. Sobald Sie die Methode ändern – z.B. die Einsätzhöhen willkürlich reduzieren – haben Sie bereits verloren! Sie können natürlich verschiedene Strategien miteinander kombinieren (dazu kommen wir später), aber auch dann müssen Sie für die jeweilige Strategie das einmal eingeschlagene Konzept und die Gewinnziele beachten.

4. Niemand kann jede Wette gewinnen. Sie können nur auf Dauer mehr gewinnen als Sie einsetzen.

1. Bleiben Sie stets gelassen. Ärgern Sie sich nie über eine verlorene Wette, denn Sie wissen dass es nur ein Investment in einen künftigen Gewinn ist.

2. Eine gute Vorbereitung ist unerlässliches A und O für erfolgreiches Wetten. Bereiten Sie sich hinlänglich vor ehe Sie auch nur einen einzigen Cent setzen.
Besorgen Sie sich mehrere Kreditkarten, eröffnen Sie Konten bei mehreren Zahlungsplattformen (Moneybookers, Neteller), melden Sie sich bei den wichtigsten Wettbörsen und Buchmachern an und sorgen Sie für ausreichende Deckung auf Ihren Wettkonten. Prüfen Sie vor Ihrer Ersteinzahlung wie Sie Geld am kostengünstigsten und schnellsten auf Ihre Wettkonten einzahlen (und wieder beheben) können. Meist sind Banküberweisungen, Bank-PayDirect, Paysafecard und Moneybookers die billigsten Varianten. Für Einzahlungen per Kreditkarten und Neteller verrechnen Ihnen die meisten Buchmacher die Gebühren von durchschnittlich 2,5 bis 3%. Die schnellsten Methoden sind elektronische Transfers (Moneybookers, Neteller, Bank-PayDirect), Kreditkarten und Paysafecards. Überweisungen und WesternUnion (die teuerste Methode) dauern einige Zeit. Verwenden Sie für Ihre erste Einzahlung die billigste Methode für die auch ein Willkommensbonus vorgesehen ist.

Studieren Sie die Geschäftsbedingungen der Börsen und Buchmacher, deren übliche Einsatz- & Gewinn-Limits und alle Eigenheiten bei sämtlichen Wettarten.

Achten Sie auch darauf, aus welchen Ländern bei einem Wettbüro die Teilnahme verboten ist – z.B. akzeptieren nicht alle Bookies Kunden aus Deutschland und den USA oder wenn sich der Betreffende von diesen Ländern aus einloggt.

Nehmen Sie unbedingt die richtigen Einstellungen in Ihren Wettkonten vor. Achten Sie insbesondere auf die richtige Einstellung folgender Anzeigemöglichkeiten, sodass Sie beim Einloggen immer gleich die beste Benutzeroberfläche vorfinden:

• Sprache (z.B. deutsch oder englisch)
• Zeitzone (z.B. MEZ bzw. CET)
• Quotendarstellung (auf Dezimalquote z.B. 1,50)

Bereits bei der Kontoeröffnung sollten Sie die richtige Währung wählen (das wird in den meisten Fällen der Euro sein, wenn Sie in der EU sind).
Legen Sie sich stets alle für Ihre Wetten benötigten Tools (z.B. Währungsrechner, Kalkulatoren, Umrechnungstabellen, usw. ), Ihre User-ID’s & Passwörter, etc. zurecht.
Halten Sie eine genaue Uhr, Taschenrechner, Notizblöcke und Schreibgeräte griffbereit.
Bei Betfair haben Sie jeweils ein Konto für die UK- und die Australische Lizenz. Die meisten Spiele werden unter der britischen Lizenz abgerechnet, nur für Events aus dem Australischen Raum wird das andere Konto herangezogen. Um auch auf australische Märkte zu wetten müssen Sie den gewünschten Betrag vom UK-Lizenzkonto auf das australische übertragen.

3. Sorgen Sie für ausreichende Hard- und Software. Sie sollten neben einem (FlatRate) Breitband-Internetanschluss wenn möglich über einen zweiten alternativen Internetzugang (für den Fall einer Störung bei einem Anbieter) und zwei Rechner (oder zumindest zwei Monitore, um gleichzeitig die Websites mehrerer Börsen oder Buchmacher und die nötigen Kalkulatoren, Tabellen usw. im Blickfeld zu haben) verfügen.
Denken Sie daran die temporären (Internet-)Dateien Ihres PC’s ständig zu leeren. Die Websites der Buchmacherund Börsen aktualisieren sich laufend – irgendwann erschöpfen sich deshalb auch die größten Speicherkapazitäten und Ihr Rechner wird langsamer.

4. Führen Sie über alle Ihre Wetten buch, zeichnen Sie alles auf und kontrollieren Sie auch stets die ordnungsgemäße Abrechnung der Wettgewinne bei den Buchmachern. Legen Sie sich die benötigten Ordner für die Korrespondenz mit allen Wettanbietern zurecht, kontrollieren Sie laufend die Mailbox auf die Nachrichten von Bookies ein- gehen und legen Sie die Wettbestätigungen entsprechend ab.

5. Finger weg von Wetten bei fremdsprachigen Websites wenn Sie die Sprache nicht wenigstens ansatzweise beherrschen! Auch wenn die Quoten bei einem italienischen, russischen oder chinesischen Buchmacher noch so verlockend sein mögen, wenn Sie die Seite nicht lesen und damit auch die Konditionen nicht verstehen können ist es gefährlich dort zu wetten.

6. Vergessen Sie einzelne „Sichere Tipps“ – es gibt sie einfach nicht! Sie werden in Foren oder Chatrooms immer wieder über solche mehr oder weniger Erfolg versprechende Tipps, die Ihnen als unfehlbar verkauft werden stolpern.
Natürlich kann man bei Sportwetten anhand der Stärke eines Spielers oder einer Mannschaft gewisse Voraussagen zum Ergebnis treffen, letztlich sind das aber dennoch nur Spekulationen. Ein Resultat ist von so vielen verschiedenen Faktoren (Teamzusammenstellung, Verletzungen, Sperren, Tagesverfassung der Spieler, ihrer Motivation, Wichtigkeit des Spieles, taktische Überlegungen, Wettersituation, außerordentlichen Ereignissen während eines Spielverlaufes, Schiedsrichterentscheidungen, etc.) abhängig, sodass eine zuverlässige Voraussage absolut unmöglich ist (außer ein Match ist „gehoyzert“ und selbst dann kann noch etwas schief gehen).
Behandeln Sie Sportwetten lieber immer wie ein Glückspiel, bei dem man lediglich nach rein mathematischen Gesichtspunkten – so wie es auch ein Buchmacher oder Casino betrachtet – gewinnen kann. Dabei darf man niemals eine einzelne Wette isoliert im Auge haben sondern muss sich am Ganzen – dem Gesetz der Grossen Zahlen entsprechend – orientieren. Das ist die einzige Möglichkeit dauerhaft und sicher zu gewinnen.

7. .. und zu Guter Letzt – behalten Sie Ihre Wettstrategien für sich und sehen Sie zu dass niemand (vor allem nicht Ihre Buchmacher) die Geheimnisse Ihrer ständigen Wettgewinne erfahren. Je mehr Menschen auf die selben Ereignisse Wetten abschließen um so schneller werden die Quoten sinken und Sie bringen sich dadurch selbst um die besten Gewinne.

Aus diesem Grund wird auch die oben erwähnte dritte – und profitabelste – HighRollers Strategie nicht nur von den damit erfolgreichen Spielern weitgehend geheim gehalten, sondern auch hier nicht verraten.

Für finanzstarke Profi-Spieler, die auch nach der HighRollers Strategie spielen wollen (empfehlenswert für Wetter die über wenigstens einen kleineren fünfstelligen Betrag verfügen) wurde ein eigenes Workbook zu der profitabelsten aller Strategien entwickelt. Diese Unterlagen beinhalten neben der Informationen zur vertraulichen HighRollers Strategie auch eine CD mit allen benötigten Tools wie Arbitragerechnern, Kalkulatoren zur Einsatzberechnung, Value-Bet Rechner, Back/Lay-Kalkulatoren, etc., Files zur Wett- Archivierung, eine umfangreiche Sammlung von aktuellen Linklisten zu Dutzenden Buchmachern und Wettbörsen mit Backgroundinformationen, Tabellen, Weltranglisten, Livetickern, Websites und Softwares zum Quotenvergleich, und vieles mehr. Das komplette Workbook mit CD kann unter WORKBOOKADRESSE bestellt werden.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*